Mit Finn-Ole Heinrich zum Mittelpunkt des Waldes

von

Im Rahmen des Käpt'n Book Lesefestes las Finn-Ole Heinrich vor Schülern der Klasse 6 der Realschule. In der verdunkelten Bibliothek war es eine echte Perfomance "eines der schönsten deutschen Bücher", so die Auszeichnung der Stiftung Buchkunst. Es war eine der bemerkenswerten Lesungen der letzten Jahre im CoJoBo: Finn-Ole Heinrich faszinierte sowohl Schüler als auch das Bibliotheksteam auf das Besondere.

Der in Berlin lebende Autor erzählt in seinem Buch die Geschichte eines werdenden Vaters und seine besondere Art der Vorbereitung auf die Elternrolle beim Reuber (hier richtig mit "eu"):  "Du hast keine Zeit, du brauchst einen Crashkurs, du brauchst eine Ausbildung zum Vater. Und da beginnt sie schon: Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes."

Eine Vater-Sohn-Thematik gepaart mit den Skizzierungen eines Abenteuerbuches. Es ist ein Buch das einlädt, zu lesen und die vielen Anleitungen und Illustrationen von Fallenbau, Feuermachen und Leben im Wald selber auszuprobieren.

Das Buch kann bei Frau Horn in der Bibliothek ausgeliehen werden.

>> Käpt'n Book Lesefest

Zurück