Fortschritt hat bei uns Tradition

Das CoJobo ist nicht nur eine Schule mit großer Tradition, sondern steht genauso für zukunftorientiertes Denken und Handeln. Digitale Erneuerung und technischer Fortschritt, Beiträge zur Bewahrung unserer Schöpfung sowie der offene Umgang mit zentralen gesellschaftlichen Fragen sind feste Bestandteile unseres schulischen Alltags.

Moderne Ausstattung

Mithilfe unserer Fördervereine ist es uns möglich die Ausstattung unserer Lernumgebung immer auf außergewöhnlich hohem Niveau zu halten. In den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern stehen z.B. zahlreiche Materialien aller Art zur Durchführung von Schülerexperimenten zur Verfügung. Die MINT-Förderung wird an beiden Schulen durch eine entsprechende Auszeichnung hervorgehoben und in unterschiedlichen Bereichen gefördert.

Der neue Kunstrasenplatz ermöglicht einen zeitgemäßen Sportunterricht , um Bewegungsfreude der Jungen auch außerhalb des Sportunterrichts Rechnung zu tragen. Auch hier unterstützt der Förderverein durch die Anschaffung zahlreicher Materialien und Sportgeräte den Sportunterricht. Neben einem Sport-Leistungskurs in der Oberstufe des Gymnasiums gibt es zahlreiche AGs, die davon zusätzlich profitieren.

Digitalisierung

In den vergangenen Jahren sind mehrere Klassensätze Schüler-iPads angeschafft worden, die in den unterschiedlichsten Fächern eingesetzt werden. Auch können Schüler, die aus den verschiedensten Gründen die Schule nicht besuchen können, durch Leihgeräte digital am Unterricht teilnehmen. Der Einsatz von „Teams“ im Gymnasium erlaubt eine schnelle und direkte Kommunikation zwischen Schülern und Lehrer*innen.

Dank der zielgerichteten Umsetzung von Fördermaßnahmen des Landes und Bundes ermöglicht unser Netzwerk heute flächendeckend den Einsatz mobiler Endgeräte. Lehrer*innen können im gesamten Schulgebäude ihre Unterrichtsinhalte kabellos mit den Schülern teilen und großflächig präsentieren. Außerdem können Schüler sowohl an der Schule als auch von zu Hause stets auf ihre Daten zugreifen und diese bearbeiten.

Nachhaltigkeit leben

Die Erhaltung unserer Schöpfung wird an unserer Schule durch verschiedene Projekte für einen nachhaltigen Schulalltag umgesetzt. So sollen z.B. das verpflichtende Schülerticket für den ÖPNV sowie zahlreiche Fahrradständer das Bewusstsein für einen umweltschonenderen Schulweg fördern. Die seit 2008 auf unserem Schuldach installierte Solaranlage liefert täglich „alternativen“ Strom.

Außerdem ist im Garten neben dem Schulhof der Realschule eine Wildblumenwiese errichtet worden und die dadurch angelockten Insekten finden im selbst gebauten Insektenhotel einen Unterschlupf und eine Überwinterungsmöglichkeit. Die Nachhaltigkeits-AG des Gymnasiums verfolgt viele weitere Projekte zum Umweltschutz und zur Müllvermeidung und -trennung und Schüler helfen bei der Müllbeseitigung auf dem Schulgelände.