Willkommen am CoJoBo


Das Collegium Josephinum Bonn wurde 1880 gegründet und steht unter der Trägerschaft der Ordensgemeinschaft der Redemptoristen. Gegründet wurde der Orden 1732 durch den Hl. Alfons von Ligouri.

Seine Verantwortung für die Schule bekundet der Schulträger auch dadurch, dass er Ordensmitglieder für die Arbeit an der Schule einsetzt.  Die Patres der Redemptoristen prägen durch ihren vielfältigen Einsatz, insbesondere der Schulseelsorge, unser Schulleben.

Unser dreizügiges Gymnasium und unsere zweizügige Realschule arbeiten auf der Basis des christlichen Menschenbildes an einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, die sowohl dem Aspekt der Leistung und Disziplin als auch dem der Sorge um das Wohl des Einzelnen und des sozialen Miteinanders in besonderem Maße gerecht werden will.

Wir bieten allen unseren Schülern je nach dem individuellen Leistungsvermögen Wege zum erfolgreichen Abiturabschluss. Ob in neun Jahren direkt über das Gymnasium oder über die Realschule (6 Jahre Realschule und anschließend 3 Jahre gymnasiale Oberstufe), beides ist bei uns unter einem Dach möglich. Übergänge zwischen unseren Schulen sind in jeder Jahrgangsstufe möglich.

Schule für Jungen zu gestalten, hat am CoJoBo Tradition und bleibt aktuell. Jungen brauchen Klarheit! - Jungen benötigen Verständnis! - Jungen brauchen Bewegung! - Jungen wollen Vielfalt!

Unsere Schulen sind offene Ganztagsschulen. Als Halbtagsschule mit wenigen Unterrichtsstunden am Nachmittag bieten wir besonders durch CoJoBo PM (post meridiem) ein differenziertes Ganztags-Angebot nach dem persönlichen familiären Bedarf über den methodisch abwechslungsreichen Unterricht hinaus bis 17.00 Uhr: Von der Hausaufgabenbetreuung über Lerngruppen bis hin zu Arbeitsgemeinschaften gibt es eine Fülle attraktiver Angebote und Fördermöglichkeiten für unsere Schüler.

Das CoJoBo ist als eine staatlich anerkannte katholische „Ersatzschule in freier Trägerschaft“ des Redemptoristenordens offen für andere Konfessionen. Es wird kein Schulgeld erhoben.