Begabungen fördern, Leistungsschwächen überwinden - Das Förder- und Forderprogramm des Gymnasiums

Für jeden ein Angebot!

Das CoJoBo versteht sich als eine Angebotsschule, d.h. es ist keine Ganztagsschule, bietet aber den Schülern die Möglichkeit, auch am Nachmittag von einem vielfältigen Angebot zu profitieren: von einem schülerfreundlichen Mittagessen in unserer modernen Mensa, professionell betreuten Silentien- und Hausaufgabengruppen über homogene Lerngruppen in den Kernfächern, in der Lese-Rechtschreibförderung, in der Anleitung zum selbstständigen Lernen bis hin zur christlichen Jugendarbeit und zu zahlreichen Arbeitsgemeinschaften im sprachlich-geisteswissenschaftlichen, künstlerisch-musischen, mathematisch-naturwissenschaftlichen, sportlich-spielerischen Bereich und in der Begabtenförderung.

Wir bringen euch weiter!

Am Gymnasium verfolgen wir das Ziel, unsere Jungen auch individuell zu fordern und zu fördern. Dies geschieht sowohl im Unterricht, etwa durch binnendifferenzierte Lernarrangements oder persönliche Beratung und Unterstützung, als auch durch zahlreiche außerunterrichtliche Förderangebote. Was die Neigungs- bzw. Begabungsförderung betrifft, so sind neben den unterrichtenden Kolleg*innen aber auch die Schüler und ihre Angehörigen dazu aufgerufen, ihre Bedürfnisse kundzutun und unser Angebot zu sichten, denn: Wer gefordert werden möchte, muss sich auch einbringen, muss selber überlegen, wo wir seine Interessen und Talente fördern können, muss bereit sein, sich über das durchschnittliche Maß hinaus zu engagieren!

Wir kümmern uns!

Leistungsschwächen bzw. Nachteile zu erkennen und einen Beitrag zu ihrer Überwindung zu leisten, ist zentrale Grundlage pädagogischer Arbeit. Hier ist also vor allem die Schule gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, die – in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Schülern sowie ihrem Elternhaus – durch gezielte und möglichst individuelle Förderung den schulischen Erfolg der ihr anvertrauten Jungen sicherstellen.

Weitere Informationen können Sie auch gerne unserem Flyer zum Förder- und Forderkonzept am CoJoBo entnehmen.