Weltjugendtagkreuz im CoJoBo

02.05.2005 18:35

Auf seiner Reise zum Weltjugendtag machte das Weltjugendtagskreuz am Sonntag Station im CoJoBo. Eine zwanzigköpfige Radfahrergruppe aus CoJoBo-Schülern holte es in Altenberg ab und brachte es nach einer sechzig Kilometer langen Radtour zum Bonner Münster. Nach dem dortigen Gottesdienst erfolgte der Transport zur Schule, wo die Radfahrer gegen 20.30 Uhr eintrafen. Das Kreuz wurde zunächst in der Schulkapelle für eine liturgischen Abendstunde aufgestellt. Anschließend fand es seinen Ehrenplatz in der Aula als Mittelpunkt des Pontifikalamtes und des Festaktes zum Schuljubiläum am Montag, dem 2. Mai. Nachmittags wurde dann das Weltjugendtagskreuz im Bonner Rathaus der Stadt Bonn übergeben.

Zurück