Recycling Challenge 2022

09.05.2022 22:52 von Thomas Wilbert

Im Mai und Juni sammeln die Klassen der Jgst. 8 des Gymnasium mit Schülerinnen und Schülern anderer Schulen Bonns um die Wette zerschlissene Jeans und ausrangierte Handys, um diese dem Recycling zuzuführen und so wertvolle Rohstoffe zurückzugewinnen. Initiiert und organisiert wurde diese Challenge von der Fair Trade Town Bonn-Steuerungsgruppe.

Vor dem Beginn der Sammelaktion haben sich die Schüler im Erdkundeunterricht über die Gewinnung von Rohstoffen wie Baumwolle, Gold, Silber und Kupfer unter teils umweltschädigenden und unmenschlichen Bedingungen informiert und so den positiven Aspekt des Recyclings erfahren dürfen. Ihre Erkenntnisse haben sie auf Plakaten dargestellt, die ab dem 10.5. in einer Ausstellung in der Aula des Gymnasiums präsentiert und so der gesamten Schulgemeinde zugänglich gemacht werden.

Unterstützen auch Sie Natur, Umwelt und unsere 8. Klassen, durchforsten Sie ihren Haushalt nach ausrangierten Handys und Jeans und spenden Sie sie unseren 8. Klassen, damit sie diese Recycling Challenge gewinnen und nebenbei noch einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Bitte beachten Sie, dass die Jeans unbedingt aus mind. 95% Baumwolle bestehen müssen, da sie sonst nicht recycelt werden können. Zerrissene und leicht fleckige (außer Öl- und Farbflecken) Jeans können ebenfalls verwertet werden.

Da unsere drei 8. Klassen auch in Konkurrenz zueinander stehen, geben Sie bitte die Handys und Jeans direkt bei den Schülern der 8. Klasse ab, die sie unterstützen wollen. Sie können Ihre Beiträge auch unter Angabe der Klasse, die sie unterstützen wollen, in den Pausenzeiten im Lehrerzimmer bei Frau Raabe abgeben.

Die Siegergruppe dieser Challenge wird im Rahmen der Veranstaltung „Bonn-Rundum nachhaltig“ am 17.9. auf dem Münsterplatz prämiert.

(Artikel von Franzika Raabe)

Zurück