CoJoRobos im Deutschen Museum Bonn

10.03.2019 22:48 von Uwe Neffgen

Großer Besucherandrang für kleine Steine

Gerne folgten wir der Einladung des Museums, erneut eine Ausstellung durch Lego-Modelle für ein Wochenende zu bereichern. Samstag 10 Uhr öffneten sich für uns die Tore, um die mitgebrachten Standmodelle und Ballmaschinen in den Räumlichkeiten des Museums aufzubauen und ggfs. auch in Betrieb zu nehmen. Ab 12 Uhr strömten die Besucher dazu. Insgesamt 1200 Besucher zählte das Museum.
In der Gemeinschaft "eduLug" (Education-Lego-Usergroup) sprechen wir uns mit anderen Legofans aus Schule und Hochschule ab, um solche Aktionen zu gestalten.
Das CoJoBo beteiligte sich am Thema "Space" mit Vignetten (Modelle auf einer Fläche von 16x16 Noppen) und den Großobjekten Marvin aus "Per Anhalter durch die Galaxis" und R2D2 aus .. naja, den kennt man wohl.

Außerdem - schon traditionell - ließen wir die "Bälle kreisen". Unsere Module, zusammengefügt zur großen Ball-Transport-Maschine (GBC), waren wieder ein Publikumsmagnet und schafften es noch am Samstagabend in die "Aktuelle Stunde" des WDR.

 

Zurück