Weltrekord in Frankreich

06.07.2015 09:49 von Uwe Neffgen

Die Bälle fordern uns heraus... und wir kommen.

files/images/news/2015/06/Lego_Rosheim2015/Rosheim2015_hoch.JPG

Die Ausstellung

In Rosheim/Frankreich treffen sich jedes Jahr die Fans der kleinen Plastiksteine, um ihre neuesten MOCs (My Own Creation) der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In dem kleinen Ort herrscht Ausnahmezustand: Sonderparkplätze mit Shuttlebussen, drei Eingangskassen, Drängelgitter an der Eingangskontrolle, sowie große Bereiche für Flammkuchen und Crépes lassen schon beim Aufbau vermuten, dass es hier voll werden könnten. Und die Veranstalter werden nicht enttäscht. 13.900 Besucher werden auf der 10. Fana'briques gezählt. Der "Wilde Westen" als Thema für 2015 spiegelt sich sowohl in vielen Ausstellungsstücken, als auch in der Kleidung einiger Aussteller wider. 

Zu den besonderen Aktionen 2015 zählt das GBC-Projekt (Great-Ball-Contraption). Seit 2010 bauen Teilnehmer der Lego-Robotergruppe in der wettkampffreien Zeit an solchen Modulen. Auf der Fanwelt2014 in den Kölner Messehallen schlug der "Meister Maico" aus den Niederlanden vor, sich in Rosheim zu einen offiziellen Weltrekordverusch zu treffen. Auf Grund des günstigen Termins sagten wir zu. Waren im Vorjahr nur unsere Module gereist, fuhr diesmal eine kleine Auswahl unserer AG zu dieser Ausstellung.

 

GBC verbindetfiles/images/news/2015/06/Lego_Rosheim2015/RosheimGBC-Gruppe.JPG

Neben Französisch ist Deutsch in diesem Landstrich eine weit verbreitete Sprache. Am eingenen Stand musste aber oft auch auf Englisch umgeschaltet werden, denn wenn Maico die Freunde der Lego-Bälle ruft, dann kommen Teilnehmer aus vielen Ländern zusammen:
Neben Lego-Konstrukteuren aus Deutschland und den Niederlanden kamen Sie aus Dänemark, Norwegen, Belgien und der Schweiz.

Per Zufall ergab sich hier eine ganz besondere Zusammenstellung der CoJoBo-Teilnehmer:

 

Philipp: erstes Modul aus 2010
Alexandra: Gründungsmitglied der Lego-GruppeCoJoBo-Schleife
Christopher: aktiver Schüler, 8a/9a
Thomas: frischer Abiturient
Und die AfoLs (Adult fan of Lego)
Herr Rosen: CoJoRobos-Fanclub (Schülervater, regelmäßige Unterstützung rund um Ausstellungen oder Wettkämpfe)
Frau Lünebach: Helferin mit F-Kenntnissen
Herr Neffgen: Leiter der Gruppe

Der Weltrekord:

Gemeinsam bringt unsere Gruppe 30 Module mit, womit wir die größte Gruppe nach dem Organisator gewesen sein dürften. Insgesamt werden bei der Prüfung 168 Module gezählt. Wer Zeit hat, kann gerne die ofizielle Zählung mit dem blauen Sonderball auf Youtube verfolgen. Bei 9:30 beginnt ungefähr der CoJoBo-Bereich und geht bis zur großen Brücke. 

files/images/news/2015/06/Lego_Rosheim2015/Rosheim2015_GesamteBreiteGBC.jpg


Die Bildergalerie zeigt Szenen des Aufbaus, des Betriebsdienstes (Lego auf dem Tisch, elektrisch unterm Tisch), der allgemeinen Dienste (Aussteller und Helfer beim Küchendienst), des Feuerwerks anläßlich des 10 Geburtstages, und die Transportkisten von Maico, GBC-Organisator aus NL.

Spenden

Die Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung tragen Aussteller und Helfer persönlich. Auch sind einige Lego-Module aus privatem Bestand gebaut. Gerne lassen wir uns für die Arbeit in der AG mit altem und neuen Lego, Basic und Technic,  Trafos und Motoren unterstützen. Wenn bei Ihnen also alte Steine in einer dunklen Ecke liegen und auf einen sinnvollen Einsatz warten, dann stehen viele kleine Hände mit großen Ideen bereit. Bitte einfach im Sekretariat melden.

Zukunft - Einsteiger - Fortgeschrittene -...

Rosheim hatte eine fantastische Atmosphäre. Da möchten wir auch 2016 wieder hin, wenn der Termin wieder günstig liegt. ABSolut Steinchen im Mai und die  Lego-Fanwelt Ende November 2016 in Köln stehen fest im Programm. Bis dahin kann jeder neu dazu stoßen - und wenn es Spaß macht auch bleiben. Im Februar werden wir uns wieder um eine Teilnahme am  zdi-Roboter (Einsteiger-) Wettkampf bewerben. Und ich bin gespannt, wie sich unser kleines Lego-Soccer Team entwickelt.

Ein besodnerer Dank...

... gilt den Organisatoren von Fana'biques, Maico für GBC, sowie den Fördervereinen unserer Schulen und Einzelspendern für das Lego.

Zurück